Logo

Verwaltungsprüfer/in (m/w/d)

scheme imagescheme image
Der Kreis Bergstraße ist mit rund 1.500 Beschäftigten einer der größten und vielfältigsten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Der südlichste Kreis Hessens ist infrastrukturell gut vernetzt und kulturell und landschaftlich reich an Vielfalt.
Das Team des Kreises Bergstraße sorgt für attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen für die ca. 275.000 Bürgerinnen und Bürger in den 22 Städten und Gemeinden. Wir sichern und gestalten u.a. Bildung, Freizeit und Kultur, Straßen und Verkehr, Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz und sorgen für Ihre Sicherheit.
Unser Ziel ist es, unsere Aufgaben als moderner und innovativer Dienstleister im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu erfüllen und weiterzuentwickeln.

Verstärken Sie das Team des Kreises Bergstraße in der Abteilung Revision als

Verwaltungsprüfer/in (m/w/d)

Entgeltgruppe EG 11 TVöD | 100 % (Vollzeit, Teilzeit möglich) | unbefristet

Bund, Länder und Gemeinden geben jedes Jahr etwa 1.300 Milliarden Euro aus. Davon entfallen alleine 230 Milliarden Euro auf Gemeinden und Kreise. Das entspricht 4.600 großen Unternehmen mit Umsatzvolumen von 50 Millionen Euro. Die Ausgaben der Kommunen werden bundesweit von Revisionsämtern kontrolliert; hinzu kommen interne Revisionsprüfungen bei den kommunalen Betrieben/ Beteiligungen.
Die modernen kommunalen Revisionsämter testieren die Vermögens-, Ertrags- und Finanzlage und sind für die Prüfung der Vergaben, der Pflichtleistungen, der freiwilligen Leistungen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen verantwortlich.
Wir sind damit wesentlicher Teil einer funktionierenden Demokratie und unverzichtbares Element der modernen staatlichen Ordnung.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Sie sind mit der Koordination, Planung und Durchführung von Prüfungen (bspw. Jahres- und Gesamtabschlüsse, Kassenprüfungen, interne Revision) bei Institutionen im gesamten Kreisgebiet sowie der Kreisverwaltung befasst; hierzu gehören auch anlassbezogene Auftragsprüfungen
  • Betriebliche Abläufe und Strukturen prüfen Sie auf Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit, wobei ein besonderer Fokus auf der Prüfung des Verwaltungskontrollsystems liegt
  • Als Ergebnis Ihrer Prüfungen erstellen Sie die entsprechenden Prüfberichte und erörtern deren Ergebnisse mit den jeweiligen Verwaltungsorganen
  • In Fragen des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens beraten Sie, erteilen Auskünfte, Anleitungen und Anregungen und sind auch gutachterlich tätig
  • Gemeinsam mit anderen Prüfenden der Abteilung Revision konzipieren Sie neue Prüfungsschwerpunkte

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

Erforderlich:
  • Sie haben ein Studium in einer verwaltungsrechtlichen (bspw. BA Public Administration) oder betriebswirtschaftlichen (bspw. BA Öffentliche Wirtschaft) Fachrichtung abgeschlossen
  • Sowohl regelmäßige Außendienste als auch Desksharing sind Arbeitsweisen, denen Sie offen gegenüberstehen
  • Einen Führerschein Klasse B bzw. eine gültige Fahrerlaubnis können Sie vorlegen

Wünschenswert:
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich des Gemeindehaushalts- und Kassenrechts konnten Sie bereits sammeln und es fällt Ihnen leicht, Ihre Rechtskenntnisse in der praktischen Arbeit anzuwenden
  • Nach Möglichkeit verfügen Sie bereits über Kenntnisse und Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Idealerweise verfügen Sie über die Ausbildung zur/ zum Bilanzbuchhalter/in oder haben die Bereitschaft, diese zu erwerben
  • In der Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden in den zu prüfenden Institutionen kommunizieren Sie auf Augenhöhe und finden dabei die Balance zwischen Diplomatie und Klarheit in der Sache
  • Durch Ihre gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit gelingt es Ihnen, auch komplexe Sachverhalte und Prüfungsergebnisse präzise darzustellen und dies unter sicherer Verwendung der gängigen Officeprogramme aufzubereiten

Wir wünschen uns eine Person, die eine sorgfältige Arbeitsweise mit einem verbindlichen Auftreten kombiniert und so als kompetente Ansprechperson für die Institutionen im Kreis Bergstraße fungieren kann.
 

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten Team und einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von mobiler Arbeit
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit moderner IT-Ausstattung
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Die Förderung Ihrer Gesundheit durch zahlreiche Angebote im Gesundheitsmanagement sowie einem Zuschuss zum Mittagessen
  • Einen gut erreichbaren Standort
  • Einen Zuschuss zum Deutschlandticket-Job
  • Die Möglichkeit, ein JobRad zu leasen
  • Eine Vergütung nach EG 11 TVöD zwischen 4.032 € und 5.975 € (abhängig von der jeweiligen Berufserfahrung) zuzüglich weiterer tariflicher Sonderzahlungen und einer attraktiven, betrieblichen Altersversorgung

Der Kreis Bergstraße steht für Vielfalt und Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von allen Interessierten. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, werden besonders aufgefordert sich zu bewerben. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 24.06.2024 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 91 / 2024 an.

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim

Ansprechpartner:
Agnes Klaißle, Telefon: 06252/ 15-5317 (Personalmanagement)
Christian Vettel, Telefon: 06252/ 15-5221 (Revision)