Kreis Bergstrasse

Verwaltungsfachkraft (m/w/d) als Sachbearbeitung im Fachbereich Landwirtschaft

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.250 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Aufgabenbeschreibung:

  • Organisatorische Unterstützung bei den Fachaufgaben des Fachbereichs Landwirtschaft, Landschaftspflege und Forsten
  • Durchführung der Zinsberechnungen und Erstellung von Zinsbescheiden für Rückforderungen von zu Unrecht gezahlten Fördermitteln aus den ELER/EGFL
  • Beratung über Förderprogramme im Bereich Landwirtschaft
  • Mitwirkung beim Projektmanagement von Sonderprojekten für die Abteilung
  • Organisatorische und koordinierende Unterstützung innerhalb der Abteilung, sowie Koordination, Management und Abwicklung von Förderprojekten durch ein kontinuierliches Mittelmanagement
  • Öffentlichkeitsarbeit für die Abteilung
  • Unterstützung der EDV-Beauftragten der Abteilung
  • Vertretung für die allgemeinen Verwaltungstätigkeiten im Fachbereich Denkmalschutz mittels OTS-Datenbanksystem (insbes. Anlage der Neueingänge, Schriftwechsel, Aktensteuerung, WV-Überwachung, Archivierung)
  • Vertretung der Abteilungsassistenz: Aktensteuerung inkl. Postbearbeitung, Pflege der Urlaubs- und Krankenkartei, wöchentliche Dienstreisepläne, Erstellung von Auszahlungsanordnungen und Protokollführung, Erstellen von Statistiken sowie fachbereichseigene Auswertungen zur Unterstützung des Abteilungscontrollings.

Anforderungsprofil:

  • Dipl. Verwaltungswirt/in bzw. Dipl. Betriebswirt/in (Verwaltung), Bachelor of Arts allgemeine Verwaltung, Verwaltungsfachwirt/in oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung
  • Umfassende Kenntnisse im öffentlichen Haushaltsrecht und Verwaltungsverfahrensrecht
  • Erfahrung im Projektmanagement sowie im Verfassen von Texten für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Kenntnisse in der Gewährung von Zuwendungen (Projektförderung) sowie in Ausschreibungsverfahren sind von Vorteil
  • Kenntnisse in der Abwicklung von Förderverfahren (Verwendungsnachweisprüfungen) und im Vergaberecht sind wünschenswert
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • Selbstständige und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • Fähigkeit zur teamorientierten Zusammenarbeit
  • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Erstattung der anfallenden Reisekosten

Unser Angebot:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 23.02.2020 über unser Bewerbungsportal.

Kennziffer:

176/2019

Tätigkeit:

Verwaltungsfachkraft (m/w/d) als Sachbearbeitung im Fachbereich Landwirtschaft
Abteilung Raumentwicklung, Landwirtschaft, Denkmalschutz

Beginn:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsart:

unbefristet 

EG 9 b TVöD

Arbeitszeit:

100 % (Vollzeit) Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!