Logo

Tierärztin/-arzt (m/w/d)

  • Kreis Bergstraße
  • gesamtes Kreisgebiet
scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Der Kreis Bergstraße sucht ab sofort für die Abteilung Veterinärwesen und Verbraucherschutz ein/e Tierärztin/-arzt (m/w/d). Das Beschäftigungsverhältnis ist unbefristet in Teilzeit. Das Arbeitsverhältnis bestimmt sich nach dem Tarifvertrag TV-Fleischuntersuchung. Der Einsatz erfolgt nach Bedarf in der Regel 1-3 mal pro Woche, wobei sich das Entgelt entsprechend TV-Fleischuntersuchung pro Stunde (in einem Großbetrieb in Viernheim) bzw. pro Tier (bei sonstigen handwerklichen Schlachtungen im Kreisgebiet) berechnet.
 

Das sind Ihre Aufgaben

  • Durchführung der amtlichen Schlachttier- und Fleischuntersuchung 
  • Überwachung weiterer Rechtsvorschriften (Tierschutz, Tierseuchen, etc.)
  • Zusammenarbeit mit amtlichen Tierärzten / -ärztinnen sowie ggf. fachliche Anleitung von amtlichen Fachassistenten/-assistentinnen Fleisch
  • Probenahme für weiterführende Untersuchungen im Rahmen der amtlichen Schlachttier- und Fleischhygienekontrolle
  • Durchführung von Trichinenuntersuchungen

Wir erwarten von Ihnen

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt (m/w/d) 
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Bereitschaft  zu flexiblen Arbeitszeiten, auch außerhalb der normalen Dienstzeit
  • PKW-Führerschein Klasse B und Bereitschaft, den eigenen PKW für dienstliche Zwecke zu nutzen (gegen Erstattung der Fahrtkosten)
  • sehr hohes Maß an Durchsetzungsvermögen, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Unser Angebot für Sie

  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 04.12.2022 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 219 / 2022 an. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim