Logo

Teamleitung (m/w/d) Frühe Hilfen

scheme imagescheme image
Der Kreis Bergstraße ist mit rund 1.500 Beschäftigten einer der größten und vielfältigsten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Der südlichste Kreis Hessens ist infrastrukturell gut vernetzt und kulturell und landschaftlich reich an Vielfalt.
Das Team des Kreises Bergstraße sorgt für attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen für die ca. 275.000 Bürgerinnen und Bürger in den 22 Städten und Gemeinden. Wir sichern und gestalten u.a. Bildung, Freizeit und Kultur, Straßen und Verkehr, Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz und sorgen für Ihre Sicherheit.
Unser Ziel ist es, unsere Aufgaben als moderner und innovativer Dienstleister im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu erfüllen und weiterzuentwickeln.

Verstärken Sie das Team des Kreises Bergstraße im Jugendamt am Standort Heppenheim ab dem 01.10.2024 als

Teamleitung (m/w/d) Frühe Hilfen

Entgeltgruppe S 17 TVöD-SuE | 100 % (Vollzeit). Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich | unbefristet

Unser Jugendamt bietet mit vielseitigen Förderangeboten und individuellen Leistungen für Kinder, Jugendliche, junge Volljährige und Eltern in besonderen Lebenssituationen passgenaue Unterstützung, die ankommt. Als Mitglied unseres Teams können Sie die Weiterentwicklung des Jugendamtes mitgestalten. Bringen Sie Ihre Ideen ein und seien Sie Teil eines kreativen und motivierten Teams!

Das Team Frühe Hilfen besteht aus drei Personen und bietet qualifizierte Unterstützung für Eltern und Kinder (0-3 Jahre) im Alltag und setzt dabei auf eine vertrauensvolle Beziehungsarbeit.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Sie übernehmen die pädagogische Leitung des Fachdienstes Frühe Hilfen und die stellvertretende Leitung des Fachbereichs Bildung, Betreuung und Erziehung
  • Sie planen, organisieren Netzwerkveranstaltungen (Netzwerk-Treffen, Fachveranstaltungen und Fortbildungsangebote für Mitarbeitende in den Frühen Hilfen) und führen diese durch
  • Sie gestalten die Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen und Fachkräften aus den Feldern der Kinder- und Jugendhilfe sowie des Gesundheitswesens
  • Sie koordinieren den vorbeugenden Kinder- und Jugendschutz für den gesamten Fachbereich und entwickeln ihn weiter

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

  • Sie haben ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozialpädagogik / Soziale Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss. 
  • Sie konnten bereits Berufserfahrung im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe sammeln. 
  • Sie verfügen über fundierte Rechtskenntnisse im Aufgabengebiet.
  • Sie sind ein Kommunikations- sowie Organisationstalent.
  • Sie haben einen Führerschein der Klasse B.
Wir wünschen uns eine Führungspersönlichkeit, die sich als Teil eines Führungsteams versteht und bereits entsprechende Erfahrungen sammeln konnte. Sie engagieren sich im Sinne der gesamten Dienststelle und tragen aktiv dazu bei, Veränderungsprozesse mitzugestalten und konstruktiv zu begleiten.
Daneben pflegen Sie eine offene, wertschätzende Kommunikation und Feedbackkultur mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unterstützen die Umsetzung von Chancengleichheit.

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine vielseitige Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem motivierten Team und einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von mobiler Arbeit
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit moderner IT-Ausstattung
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Die Förderung Ihrer Gesundheit durch zahlreiche Angebote im Gesundheitsmanagement sowie einem Zuschuss zum Mittagessen
  • Einen gut erreichbaren Standort
  • Einen Zuschuss zum Deutschlandticket als Jobticket
  • Die Möglichkeit, ein JobRad zu leasen
  • Eine Vergütung nach EG S 17 TVöD-SuE zwischen 4.110,52 € und 6.027,75 € (abhängig von der jeweiligen Berufserfahrung) zuzüglich weiterer tariflicher Sonderzahlungen und einer attraktiven, betrieblichen Altersversorgung

Der Kreis Bergstraße steht für Vielfalt und Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von allen Interessierten. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, werden besonders aufgefordert sich zu bewerben. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 31.07.2024 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 119/2024 an.

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim

Ansprechpartner: Nils Vonderheid Telefon: 06252/155027