Kreis Bergstrasse

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge im Anerkennungsjahr (m/w/d)     
Jugendamt



 
Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.250 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Ein Anerkennungsjahr im kommunalen Bereich der Sozialverwaltung  des Kreises Bergstraße bietet Ihnen eine fundierte Einarbeitung in anspruchsvolle Aufgabenfelder behördlicher Sozialarbeit mit Familien, Jugendlichen und Heranwachsenden. Sie arbeiten im Team mit einer hohen Eigenverantwortung. Intensiver Kundenkontakt und die Kooperation mit anderen Ämtern, Vereinen und Organisationen kennzeichnet das Aufgabenfeld.
 
Der Kreis Bergstraße sucht jeweils zum 01.09 eines Jahres eine/n Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogen (m/w/d) im Anerkennungsjahr. Die Vergütung erfolgt nach dem TVPöD.
 

Aufgabenbeschreibung:

  • soziale und pädagogische Einzelfallarbeit mit Familien, Kindern- und Jugendlichen.
  • Teilnahme und Mitwirkung an der Hilfeplanung- und Hilfeplangesprächen
  • Planung, Steuerung und Analyse von Angeboten der Hilfen zur Erziehung

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium als Sozialarbeiter/-pädagoge (m/w/d)
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Einfühlungsvermögen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Interkulturelle Kompetenz        
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Unser Angebot:

  • Gut strukturiertes Praktikum - vom Anfang bis zum Ende
  • Vergütung nach TVPöD (1.826,21 Euro brutto pro Monat)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 01.03.2020 über unser Bewerbungsportal.

Kennziffer:

173 / 2019

Tätigkeit:

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagogen im Anerkennungsjahr (m/w/d)
Jugendamt

Beginn:

01.09.2020

Vertragsart:

befristet
  
Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des öffentlichen Dienstes (1.826,21 Euro brutto pro Monat)

 

Arbeitszeit:

100 % (Vollzeit) Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!