Logo

Sozialarbeiter/in bzw. Sozialpädagoge/in (m/w/d) im Anerkennungsjahr für das Jugendamt

scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.300 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Ein Anerkennungsjahr im Jugendamt des Kreises Bergstraße bietet Ihnen eine fundierte Einarbeitung in anspruchsvolle Aufgabenfelder behördlicher Sozialarbeit mit Familien, Jugendlichen und Heranwachsenden. Sie arbeiten im Team mit entsprechender Eigenverantwortung. Intensiver Kundenkontakt, enge Zusammenarbeit mit den anderen Sachgebieten im Jugendamt und die Kooperation mit anderen Ämtern und Organisationen kennzeichnen das Aufgabenfeld.
Wir suchen zum 01.09.2022 jeweils eine/n Sozialarbeiter/in bzw. ein/e Sozialpädagogen/in (m/w/d) im Anerkennungsjahr für den Bereich Pflegekinder/Adoptionsdienst sowie für die Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in Bensheim in Vollzeit (eine Ausbildung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich). Es wird Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag für Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) gezahlt. 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung in Fragen der Erziehung und Förderung junger Menschen
    und ihrer Familien
  • Einzelfallarbeit mit Familien, Kindern- und Jugendlichen
  • Teilnahme, Mitwirkung und Dokumentation von Beratungs- und Hilfeplangesprächen
  • Planung, Steuerung und Analyse von Angeboten der Jugendhilfe
  • Planung und Mitwirkung von Veranstaltungen des Pflegekinder- /Adoptionsdienstes

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit
  • Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Einfühlungsvermögen
  • Kompetenz im Umgang mit Menschen
  • Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • Strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
  • Verantwortungsbereitschaft und Eigeninitiative
  • Interkulturelle Kompetenz        
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Unser Angebot für Sie:

  • Gut strukturiertes Praktikum - vom Anfang bis zum Ende
  • Vergütung nach TVPöD (Tarifvertrag für Praktikanten des öffentlichen Dienstes)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 27.03.2022 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 208/2021 an.

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim