Logo

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) im Bereich Soziale Dienste

  • Kreis Bergstraße
  • Heppenheim
scheme imagescheme imagescheme image
Der Kreis Bergstraße ist mit rund 1.500 Beschäftigten einer der größten und vielfältigsten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Der südlichste Kreis Hessens ist infrastrukturell gut vernetzt und kulturell und landschaftlich reich an Vielfalt.
Das Team des Kreises Bergstraße sorgt für attraktive Lebens- und Arbeitsbedingungen für die ca. 275.000 Bürgerinnen und Bürger in den 22 Städten und Gemeinden. Wir sichern und gestalten u.a. Bildung, Freizeit & Kultur, Straßen und Verkehr, Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz und sorgen für Ihre Sicherheit.
Unser Ziel ist es, unsere Aufgaben als moderner und innovativer Dienstleister im Sinne der Bürgerinnen und Bürger zu erfüllen und weiterzuentwickeln.

Unterstützen Sie uns und werden Teil unseres Teams im Gesundheitsamt als 

Sozialarbeiterin / Sozialarbeiter (m/w/d) im Bereich Soziale Dienste (Sozialpsychiatrischer Dienst / Betreuungsbehörde) 

unbefristet | EG S14 TVöD-SuE | Vollzeit
(Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich​​​​​​)​

Wir beraten unsere Klientinnen und Klienten unbürokratisch in schwierigen Lebenssituationen und bieten vertrauliche Hilfe bei psychischen Erkrankungen und in Zeiten großer seelischer Belastung.

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Sie sind zuständig für die ambulant-aufsuchende Sozialarbeit für chronisch-psychisch und suchtkranke Menschen im Rahmen des PsychKHG Hessen
  • Sie sind tätig im Bereich der Einzelfallhilfe sowie in der Rehabilitationsberatung
  • Sie erarbeiten Beratungs- und Hilfeangebote für die Klientschaft, Angehörige und Institutionen und übernehmen - wenn nötig - hierbei auch die Krisenintervention
  • Sie leisten Hilfe bei der Stellung von Anträgen sowie der Einleitung und Koordinierung von Unterstützungsangeboten
  • Sie nehmen Aufgaben nach dem Betreuungsorganisationsgesetz wahr
  • Sie arbeiten mit Institutionen, Behörden, Gerichten, Ärztinnen und Ärzten, Kliniken und der Polizeibehörde vertrauensvoll zusammen
  • Sie unterstützen und beraten gemeinsam mit den Kolleginnen und Kollegen die Verwaltungs- und Vollzugsorgane bei der Unterbringung von selbst- oder fremdgefährdenden Personen
  • Sie arbeiten in den Gremien der psychosozialen Versorgung mit und bringen die Bereitschaft mit, Amtsbetreuungen zu übernehmen.

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

Sie bringen folgende fachliche Anforderungen für die Besetzung der Stelle mit:
  • Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium im Bereich der Sozialen Arbeit (BA / MA Soziale Arbeit, Diplom-Sozialarbeiterin / Diplom-Sozialarbeiter oder der Sozialwissenschaften) inkl. staatlicher Anerkennung
  • Sichere Kenntnisse auf dem Rechtsgebiet PsychKHG und der Sozialgesetzbücher (insbesondere SGB IX und XII)
  • Kenntnisse in den IT-Standardanwendungen sowie gute Kenntnisse in Office-Programmen
  • Führerschein Klasse B
Außerdem bringen Sie folgende persönliche Anforderungen mit:
  • eine hohe Flexibilität
  • eine ausgeprägte Teamfähigkeit 
  • eine hohe Problemlösungskompetenz und ein hohes Maß an Empathie
  • eine gute Kommunikationsfähigkeit
  • einen wertschätzenden Umgang mit der Klientschaft, den Kolleginnen und Kollegen
  • selbstständiges Arbeiten und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und diese zu vertreten.
Wir wünschen uns eine Person, die Freude am Umgang mit Menschen hat und sich gut in das bestehende Team einfindet, denn Teamfähigkeit wird in unserem Team großgeschrieben.

Als Arbeitgeber bieten wir Ihnen

  • Eine herausfordernde Aufgabe mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten in einem motivierten Team und einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen unseres Gleitzeitmodells
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen, z.B. unser internes Schulungsprogramm
  • Die Förderung Ihrer Gesundheit durch zahlreiche Angebote im Gesundheitsmanagement und einem Zuschuss zum Mittagessen 
  • Eine attraktive Vergütung nach EG S14 TVöD-SuE zwischen 3.847,03 € und 5.337,97 € zuzüglich einer Jahressonderzahlung, leistungsorientierter Bezahlung (LOB) und betrieblicher Altersversorgung
  • Die Interdisziplinäre Zusammenarbeit in einem sympathischen Team
  • einen Zuschuss zum Jobticket sowie die Möglichkeit, ein Jobrad zu leasen.
Der Kreis Bergstraße steht für Vielfalt und Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von allen Interessierten. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, werden besonders aufgefordert sich zu bewerben. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 24.03.2024 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 01/2024 an. 
 

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim

Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Astrid Müller, Tel. 06252 - 15 5079 oder Astrid.Mueller@kreis-bergstrasse.de, wenden.