Logo

Sachbearbeitung (m/w/d) in der Schuldnerberatung

scheme imagescheme imagescheme image
Wir, das Team vom Kommunalen Jobcenter Neue Wege, suchen ab sofort zwei  
 

Sachbearbeiterinnen/Sachbearbeiter (m/w/d) in der Schuldnerberatung

Entgeltgruppe 10 TVöD | Es ist vorgesehen, die Stelle bewerten zu lassen | Vollzeit (39 Stunden). Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich| befristet für 2 Jahre

Neue Wege Kreis Bergstraße -Kommunales Jobcenter- ist als Eigenbetrieb des Kreises zuständig für die Grundsicherung und Integration von Menschen im Bürgergeld-Bezug.
#sozial-stark-regional

Ihr zukünftiges Aufgabengebiet

  • Sie beraten überschuldete Familien und Einzelpersonen
  • Zu Ihren Aufgaben gehört die persönliche oder telefonische soziale und präventive Beratung
  • Sie unterstützen bei Existenzsicherungs- und Schuldnerschutzmaßnahmen
  • Die Konzeption und Durchführung von Präventionsmaßnahmen gehört ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet
  • Sie erstellen Forderungsübersichten und -überprüfungen sowie Schuldenregulierung und Entschuldung
  • Die Durchführung von außergerichtlichen Einigungsversuchen für das Verbraucherinsolvenzverfahren ist ebenfalls Bestandteil Ihrer Arbeit
  • Sie netzwerken mit den anderen Schuldnerberatungsstellen im Landkreis

Ihre Qualifikationen und Kompetenzen

Erforderlich:
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium in einem Studiengang des Sozialwesens, der Wirtschaftswissenschaft oder eines vergleichbaren Studienganges im Justiz- oder Verwaltungsdienst
  • Sie haben einschlägige Erfahrung in der Schuldner- und Insolvenzberatung
  • Sie verfügen über eine zertifizierte Weiterbildung auf dem Gebiet der Schuldnerberatung oder eine äquivalente fachliche Qualifikation im Bereich der Schuldnerberatung sowie weitere Weiterbildungsnachweise auch im Bereich der Insolvenzberatung
  • Sie besitzen Kenntnisse über die verschiedenen Sozialleistungen
  • Sie besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten auch im Umgang mit Menschen mit Einschränkungen (z.B. mit psychischer Erkrankung)
  • Sie arbeiten gerne im Team 

Wünschenswert:
  • Sie sind versiert im Umgang mit den gängigen Microsoft-Office-Anwendungen


Wir wünschen uns eine Person, die besondere Freude an Teamarbeit, Kommunikation und dem Umgang mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen mitbringt.

Darauf können Sie sich freuen

  • Eine interessante und herausfordernde Aufgabe (mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten, Innovationspotential etc.) in einem motivierten Team und einer wertschätzenden Arbeitsatmosphäre
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit von mobiler Arbeit
  • Ein attraktives Arbeitsumfeld mit moderner IT-Ausstattung
  • Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung
  • Die Förderung Ihrer Gesundheit durch zahlreiche Angebote im Gesundheitsmanagement sowie einem Zuschuss zum Mittagessen
  • Einen gut erreichbaren Standort
  • Einen Zuschuss zum Deutschlandticket-Job
  • Eine Vergütung nach EG 10 TVöD zwischen 3.895 € und 5.433 € (abhängig von der jeweiligen Berufserfahrung) zuzüglich weiterer tariflicher Sonderzahlungen und einer attraktiven, betrieblichen Altersversorgung

Der Kreis Bergstraße steht für Vielfalt und Chancengleichheit und freut sich über Bewerbungen von allen Interessierten. Personen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, werden besonders aufgefordert sich zu bewerben. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Sind Sie bereit für eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit?
Dann bewerben Sie sich jetzt unkompliziert bis zum 24.06.2024 (Kennziffer 89 / 2024) über unser Online-Bewerbungsportal über den Button „Jetzt bewerben“.
 

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim

Ansprechpartner/in: Veronika Grosse Telefon: 06252 / 15-5336