Logo

Sachbearbeitung (m/w/d) im Bereich Wohngeld

  • Kreis Bergstraße
  • Heppenheim
scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Der Kreis Bergstraße sucht ab dem 01.01.2023 mehrere Sachbearbeitungen im Bereich Wohngeld (m/w/d) für die Abteilung Soziales. Das Beschäftigungsverhältnis ist vorerst befristet für die Dauer von zwei Jahren mit einer Arbeitszeit von 100 % (Vollzeit). Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 9a TVöD.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Führung von Beratungsgesprächen über die Leistungen nach dem Wohngeldgesetz und begleitender anderer Gesetze (bspw. SGB II, SGB XII, UVG, EStG)
  • Unterstützung von Hilfesuchenden bei der Antragstellung
  • Prüfung und Entscheidungen über Anträge auf Miet- und Lastenzuschuss nach dem WoGG
  • Bearbeitung von Rücknahmen und Aufhebungen von Bescheiden (§§ 44, 45, 48 SGB X) sowie Kostenerstattungen bzw. Kostenersatzansprüchen
  • Prüfung wohngeldrechtlicher Bußgeldtatbestände bei Ordnungswidrigkeiten

Wir erwarten von Ihnen

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten oder zur/ zum Verwaltungsfachwirt/in oder zur/ zum Fachangestellten für Bürokommunikation
  • Gute Kenntnisse im Sozial- und Verwaltungsrecht sind von Vorteil
  • Beratungskompetenz und Freude am Umgang mit Menschen
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Rasche Auffassungsgabe und Organisationsgeschick
  • Engagement, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Gute Anwenderkenntnisse der aktuellen Office-Programme
  • Fahrerlaubnis Klasse B bzw. 3

Unser Angebot für Sie

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 06.10.2022 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 159 / 2022 an. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim