Kreis Bergstrasse

Sachbearbeitung (m/w/d) Wasserrecht und Wasserwirtschaft

Bauen und Umwelt

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.250 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Aufgabenbeschreibung:

  • Durchführung von wasserrechtlichen Erlaubnis- und Anzeigeverfahren bei Gewässerbenutzungen und Indirekteinleitungen sowie bei „unechten“ Gewässerbenutzungen (z.B. Erdwärmenutzung); wasserrechtliche Genehmigungs- und Plangenehmigungsverfahren; Ausnahmegenehmigungen für Maßnahmen in Wasserschutz-, Überschwemmungs- und Risikoüberschwemmungsgebieten
  • Anordnungen im Rahmen der Wasseraufsicht, Maßnahmen des Verwaltungszwanges nach dem Hess. Verw. Vollstreckungsgesetz 
  • TÖB-Beteiligung bei Baugenehmigungs-, BImSchG-,  Planfeststellungs-, verkehrs- und naturschutzrechtlichen Verfahren
  • Einsatz bei Gewässeralarm, Teilnahme an Deichschauen, Außendienstkontrollen
  • Mitwirkung bei Cross-Compliance-Kontrollen
  • Aufgaben nach Bodenschutzgesetz, Auskünfte aus der Altlastendatei ALTIS

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Diplom Verwaltungswirt/in, Bachelor of Arts Public Administration; Verwaltungsfachwirt/in; oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechender Berufserfahrung
  • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung bzw. Kenntnisse über behördliche Verfahrensabläufe sind von Vorteil
  • Selbstständiges, zielorientiertes Arbeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Einsatzbereitschaft werden erwartet
  • Besitz des Führerscheins Klasse B
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Kundenorientierte Arbeitsweise

Unser Angebot:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 18.08.2019 über unser Bewerbungsportal.

Kennziffer:

102 / 2019

Tätigkeit:

Sachbearbeitung (m/w/d) Wasserrecht und Wasserwirtschaft
Bauen und Umwelt

Vertragsart:

unbefristet 

EG 9b TVöD / A 10 HBesG

Arbeitszeit:

100 % (Vollzeit) Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!