Logo

Sachbearbeitung für das Corona Bußgeldteam (m/w/d)

  • Kreis Bergstraße
  • Heppenheim
scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.300 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Der Kreis Bergstraße sucht ab sofort eine Sachbearbeitung für das Corona Bußgeldteam (m/w/d) des Gesundheitsamtes,. Das Beschäftigungsverhältnis ist befristet für die Dauer von einem Jahr mit einer Arbeitszeit von 100 % (Vollzeit). Eine Besetzung in Teilzeit und somit eine Arbeitsplatzteilung ist ebenso möglich. Die Vergütung erfolgt nach EG 8 TVöD.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von Verwarnungs- und Bußgeldangelegenheiten bei Verstößen gegen die Corona-Verordnungen und Gesetze, d.h. Sachverhalte ermitteln, entscheiden, ob eine Ahndung geboten ist, Anordnungen treffen, Bußgeld- und Kostenbescheide erlassen, Einstellung von Verfahren
  • Überwachung der Fristen und Verfahren nach OWiG
  • Bearbeitung von Einsprüchen gegen Bußgeldbescheide
  • Zusammenarbeit mit Städten und Gemeinden, anderen Fachämtern, der Polizei, Staatsanwaltschaft und den Amtsgerichten
  • Entscheidung und Bearbeitung über eingelegte Rechtsmittel bis zur Abgabe an die Staatsanwaltschaft
  • Beantwortung schriftlicher oder telefonischer Anfragen
  • Statistische Erfassung und Auswertung, Abrechnung

Wir erwarten von Ihnen

  • eine Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Bußgeldsachbearbeitung von Vorteil
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • selbstständiges und zielgerichtetes Arbeiten
  • Flexibilität
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • eine große Bereitschaft zur zügigen Einarbeitung in die Rechtsmaterie
  • Einfühlungsvermögen
  • professioneller Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
  • gute Auffassungsgabe
  • organisatorisches Geschick

Unser Angebot für Sie

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 02.02.2022 über unser Bewerbungsportal. Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 209 / 2021 an. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim