Logo

Jahrespraktikum (Anerkennungsjahr) im Gesundheitsamt – Fachbereich Soziale Dienste

scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.300 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.
Wir bieten zum 01.09.2022 eine Jahrespraktikum (Anerkennungsjahr) im Gesundheitsamt, Fachbereich Soziale Dienste, in Vollzeit befristet für ein Jahr an (eine Ausbildung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich). Es wird Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag für Praktikanten des öffentlichen Dienstes (TVPöD) gezahlt.

Ihre Aufgaben:

  • Zusammenarbeit mit medizinischen, sozialen und beruflichen Institutionen der gemeindepsychiatrischen Einzelfallhilfe
  • Zusammenarbeit mit Ämtern und Behörden sowie Einrichtungen der sozialpsychiatrischen Versorgung
  • Begleitung und Unterstützung von Klientinnen und Klienten
  • Teilnahme an Hausbesuchen und Gesprächen mit Angehörigen von Klientinnen und Klienten
  • Anregung von Betreuungsverfahren und Anhörung von Betroffenen
  • Beratung ehrenamtlicher Betreuerinnen und Betreuern sowie Angehörigen
  • Mitwirkung bei der psychosozialen Beratung
  • Begleitung von Gruppenangeboten mit psychisch erkrankten Menschen in Kooperation mit dem Helseekon-Club

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit oder der Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Erste Praxiserfahrung im Bereich Sozialpsychiatrie (z.B. durch Praktika, FSJ o.ä.) ist wünschenswert
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Neugier und Vorurteilsfreiheit
  • Verantwortungsbereitschaft und ein ausgeprägtes Maß an sozialer Kompetenz

Unser Angebot für Sie:

  • Gut strukturiertes Praktikum - vom Anfang bis zum Ende
  • Vergütung nach TVPöD (Tarifvertrag für Praktikanten des öffentlichen Dienstes)
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.
 
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 27.03.2022 über unser Bewerbungsportal.
Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung die Kennziffer 207/2021 an.

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim