Logo

Duales Studium Bachelor of Arts Soziale Arbeit - Soziale Dienste (Beginn 01.10.2023)

  • Kreis Bergstraße
  • Heppenheim
scheme imagescheme imagescheme image

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.
Wir bieten zum 01.10.2023 ein duales Studium zur/m Bachelor of Arts Soziale Arbeit - Soziale Dienste (Beginn 01.10.2023, befristet bis 30.09.2026) an.
Die Arbeitszeit beträgt 100% (Vollzeit). Eine Ausbildung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Es wird ein Ausbildungsentgelt nach dem TVAöD zzgl. einer Studienzulage gezahlt.

Inhalt und Ablauf

  • Duales Studium an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach (Standort Gera)
  • Dauer: 6 Semester (die Praxisphasen werden überwiegend beim Jugendamt des Kreis Bergstrasse durchgeführt)
  • Die Studierenden lernen die Grundlagen der Sozialarbeit/Sozialpädagogik, der Psychologie und Soziologie genauso kennen wie die Grundlagen der Verwaltung und des Rechts, der Sozialmedizin und der Sozialökonomie.
    Sie lernen ebenso Entscheidungen zu treffen, welche Hilfe mit welchen Mitteln die wirksamste ist, wie auch die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen in Notlagen zu erkennen und zu respektieren.
  • Abschluss mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts (180 CP)
  • Weitere Informationen: www.dhge.de
In diesem Studium erlangst du Fachkompetenzen in den Bereichen der Jugend-, Familien- und Sozialhilfe, sowie zu den zugehörigen Rechtsgrundlagen. Finanzierungsmöglichkeiten sowie Methoden- und Sozialkompetenzen runden das Studium ab.

Ein typischer Einsatzbereich nach dem Studium ist der Allgemeine Soziale Dienst in unserem Jugendamt.

Wir erwarten von Dir

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife 
  • Interesse im Bereich der Prävention, Beratung, Unterstützung und Bildung für Kinder und Jugendliche sowie deren Familien
  • Erste Praxiserfahrung im Bereich Soziale Arbeit (z.B. durch Praktika, FSJ o.ä.) ist von Vorteil
  • Verantwortungsbereitschaft und ein ausgeprägtes Maß an sozialer Kompetenz
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Unser Angebot für Dich

  • Sehr gute Übernahmechancen
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote nach der Ausbildung / dem Studium
  • Hohe Qualität in der betrieblichen und schulischen Ausbildung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Notebook zum Beginn und für die Dauer des Studiums
  • Studienzulage zum Ausbildungsgehalt

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 31.08.2022 über unser Bewerbungsportal. 

Bewerben Sie sich jetzt!

Kontakt

Kreis Bergstraße - Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5
64646 Heppenheim