Kreis Bergstrasse

Ausbildung
zur Hygienekontrolleurin/
zum Hygienekontrolleur
Beginn 01.12.2019

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.250 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Inhalt und Ablauf:

  • dreijährige praktische Ausbildung bei der Kreisverwaltung
  • theoretische Ausbildung an der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf
  • Weitere Informationen: www.akademie-oegw.de

Anforderungsprofil:

  • mittleren Schulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Abschluss
  • Hauptschulabschluss oder einen anderen als gleichwertig anerkannten Abschluss in Verbindung mit dem erfolgreichen Abschluss einer mindestens zweijährigen förderlichen Berufsausbildung

Unser Angebot:

  • Sehr gute Übernahmechancen
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote nach der Ausbildung 
  • Hohe Qualität in der betrieblichen und schulischen Ausbildung
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 26.08.2018 über unser Bewerbungsportal.

Ausbildung/Studium:

Ausbildung zur Hygienekontrolleurin/ zum Hygienekontrolleur

Beginn:

01.12.2019

Vertragsart:

befristet bis 30.11.2022

Ausbildungsentgelt nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD)

Arbeitszeit:

100 % (Vollzeit) Eine Ausbildung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!