Kreis Bergstrasse

Juristin / Jurist

Finanz- und Rechnungswesen

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.200 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Aufgabenbeschreibung:

Das Aufgabengebiet „Heranziehung Unterhaltspflichtiger“ umfasst die Verfolgung der Kraft Gesetzes auf den Leistungsträger übergegangenen Unterhaltsansprüche. Hierzu gehört unter anderem:
  • die selbständige Geltendmachung und Durchsetzung dieser Ansprüche vor Gericht
  • die Wahrnehmung der Gerichtsvertretung
  • die Erstellung von Schriftsätzen, Antrags- und Klageschriften
  • die Bearbeitung von Einsprüchen gegen Vollstreckungsbescheide
  • das Führen der Korrespondenz mit Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten zwecks außergerichtlicher Einigungen (Vergleiche, Erstellung von Urkunden) und Korrespondenz mit Gerichten
  • die rechtliche Bewertung und Überprüfung der Erfolgsaussichten von besonders schwierigen Fällen
  • die rechtliche Unterstützung des Teams SGB II bei der Einleitung und Durchführung von Mahn- und Vollstreckungsverfahren
  • die Information und Hilfestellung des Teams SGB II über aktuelle Rechtsprechung und Gesetzgebung im Unterhaltsrecht und SGB II
  • die Entwicklung von Verfahrensgrundsätzen
  • die Prüfung drohender Verjährung und Verwirkung
  • die Teilnahme am Arbeitskreis hessischer ARGEN und optierender Kommunen für den Bereich Unterhalt
  • die statistische Erfassung von Widersprüchen und Klageverfahren
 

Anforderungsprofil:

  • Juristin/Jurist (Master oder Staatsexamen)
  • fundiertes Fachwissen im Zivilrecht und den Sozialgesetzbüchern, insbesondere im Familien- und Zivilprozessrecht wünschenswert
  • idealerweise bereits einschlägige Berufserfahrung
  • geschickte Verhandlungsführung, Überzeugungskraft, Teamfähigkeit
  • strukturiertes, selbständiges und ergebnisorientiertes Arbeiten
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Erfahrung bei der Formulierung rechtlicher Korrespondenz
  • sicherer Umgang mit Windows und gute MS-Office-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse 3

Unser Angebot:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 27.01.2018 über unser Bewerbungsportal.

Kennziffer:

03 / 2018

Tätigkeit:

Juristin / Jurist
Finanz- und Rechnungswesen

Beginn:

nächstmöglicher Zeitpunkt

Vertragsart:

unbefristet 
EG 11 TVöD

Arbeitszeit:

60 %

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!