Kreis Bergstrasse

Bürokraft im Forderungsmanagement (SGB II)

Finanz- und Rechnungswesen

Der Kreis Bergstraße ist mit etwa 1.200 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber im Wirtschaftsraum Rhein-Main-Neckar. Neben einer größtmöglichen Flexibilität im Hinblick auf die Arbeitszeitgestaltung liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Vereinbarkeit von familiären Lebenssituationen und dem Beruf. Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung, zielgerichtete Personalentwicklung, betriebliches Gesundheitsmanagement und viele weitere Vorzüge sprechen für sich.

Aufgabenbeschreibung:

  • Überwachung der vom Eigenbetrieb Neue Wege vorgelegten Unterhaltsfälle im Bereich SGB II
  • Überprüfen neu gemeldeter Unterhaltsfälle im SGB II auf Vollständigkeit
  • Anfordern fehlender Unterlagen bei den Job-Centern oder anderen Behörden
  • Fertigen von Mahnungen, Zahlungsaufforderungen, Ratenzahlungsvereinbarungen
  • Vorbereitende Arbeiten zur erneuten Überprüfung der Unterhaltsfähigkeit
  • Wiedervorlage von Unterhaltsakten
  • Unterstützung der juristischen Sachbearbeitung bei allen anfallenden Arbeiten (z.B. Anlegen und Führen von Gerichtsakten, Verfassen von Schriftsätzen, Erledigung der allgemeinen Korrespondenz, Wiedervorlage von Akten und Führen eines Wiedervorlagekalenders in eigener Verantwortung, Berechnen und Überwachen von Fristen, Kontrolle von Zahlungsterminen, Vorbereitung von Besprechungen, Sammlung und Ablage von juristischer Literatur und Rechtsprechung etc.)
  • Fristenkontrolle und -überwachung der bei Gericht vorliegenden Fälle
  • Führen des Fristenkalenders
  • Ausfertigen von Annahme- bzw. Auszahlungsanordnungen
  • Erstellung von Verteilungsberechnungen (Verteilung der Einnahmen auf Bund und Kommune)
  • Durchführung von Anfragen von Amtswegen
  • Archivierung von Fällen, Pflege der Archiv-Liste
  • Kontrolle aller ein- und ausgehenden Büro- und Verbrauchsmaterialien, Kontrolle des Bestandes
  • Bearbeiten der Eingangs- und Ausgangspost
  • Erste Kommunikation mit Kundenkontakten vor Ort (Telefondienst)
  • Mitgestaltung bei der Verbesserung der Büroabläufe
 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur / zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare Qualifikation mit Verwaltungskenntnissen
  • Sicherer Umgang mit der Standardsoftware Microsoft Office (Excel, Word usw.)
  • Teamfähigkeit und Organisationstalent
  • Gute Rechtschreibkenntnisse
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Kenntnisse im Bereich SGB II, SGB XII und im Unterhaltsrecht wären wünschenswert, sind aber nicht Voraussetzung

Unser Angebot:

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Verantwortungsvolle und herausfordernde Tätigkeiten

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerberinnen und Bewerber, die ein ehrenamtliches Engagement nachweisen können, welches sie für die zu besetzende Stelle als besonders geeignet erscheinen lässt, werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt. Bitte legen Sie uns hierüber ggf. einen Nachweis vor.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 21.10.2017 über unser Bewerbungsportal.

Kennziffer:

123 / 2017

Tätigkeit:

Bürokraft im Forderungsmanagement (SGB II)
Finanz- und Rechnungswesen

Beginn:

nächstmöglicher Zeitpunkt

Vertragsart:

unbefristet 

EG 6 TVöD

Arbeitszeit:

 60 %

Kontakt:

Kreis Bergstraße – Der Kreisausschuss
Fachbereich Personalmanagement
Gräffstraße 5  
64646 Heppenheim

Bewerben Sie sich jetzt!